Wirtschaft fördern - Zukunft sichern

Damit sich Plön entwickeln kann, bedarf es wirtschaftlicher Aktivität. Doch das kommt nicht von allein. Wir brauchen eine langfristige Strategie, um Firmen und inhabergeführte Geschäfte in Plön zu halten und weitere für unsere Stadt zu gewinnen.

  • Wirtschaftsförderung ist Chefsache
    Der Bürgermeister muss GEMEINSAM mit den Partnerinnen und Partnern der Wirtschaft und der Politik eine Strategie entwickeln und mit Leben füllen. Deshalb wird die Wirtschaftsförderung bei mir zur Chefsache.
  • Stadtmarketing auf neue Füße stellen
    Das Plöner Stadtmarketing ist bemüht, die Gewerbetreibenden in Plön zu präsentieren und für die Unternehmen zu werben. Das Kerngeschäft konzentriert sich auf die Innenstadt. Doch Plön ist mehr. Mein Ziel ist, dass die Stadt und die heimischen Unternehmen GEMEINSAM Konzepte für eine überregionale Vermarktung der gesamten Stadt entwickeln. Nur so können wir Plön BESSER präsentieren.
  • Möglichkeiten eines freien WLANs nutzen
    Zu einer modernen Stadt gehört ein freies WLAN. So erhöhen wir die Verweilqualität in unserer Stadt, schaffen erleichterte Informationsmöglichkeiten für Touristen und geben den ortsansässigen Geschäften eine zusätzliche Gelegenheit, sich zu präsentieren. Als Bürgermeister werde ich dafür sorgen, dass alle finanziellen und technischen Voraussetzungen für ein städtisches freies WLAN-Netz geschaffen werden.
  • Tourismusoffensive starten
    Als schöne Stadt, durchzogen von Wald, Wasser und Wiesen hat Plön gute Voraussetzungen, um touristisch durchzustarten. Die Tourist-Info Plön & Bosau sind derzeit sehr gut aufgestellt. Für weitere gute Rahmenbedingungen muss die Stadt sorgen. Aufgrund fehlender Hotelkapazitäten lebt der Plöner Tourismus von Tagesgästen. Dabei würden kleinere Hotels und Beherbergungsbetriebe Plön sehr gut anstehen. Vernetzt im Verbund der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz schauen wir über den Tellerrand der Stadt und handeln GEMEINSAM mit dem Umland für einen BESSEREN Tourismus. Trotzdem ist noch viel Luft nach ganz oben.
  • Förderung des heimischen Handwerks
    Das heimische Handwerk hat Tradition in Plön. Geht es dem Handwerk gut, geht es der Stadt gut. Das Handwerk sorgt für Wirtschaftskraft, Angebote in der Stadt und für Arbeits- und Ausbildungsplätze. Unter Beteiligung aller Ratsfraktionen werden die kommunalen Aufträge so gestaltet, dass Plöner Handwerksbetriebe größere Chancen haben, zum Zuge zu kommen.

    


Video-Blog

 

Kontaktdaten

Lars Winter
Emmi-Kurzke-Straße
24306 Plön
Tel.: 0 45 22 / 765 80 00
Mobil: 0172 / 430 35 60
bgm-fuer-ploen (at) lars-winter.jetzt 

lawi12@aol.com

Wahl-Broschüre

Broschüre

Shariff

Admin

Zugang

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte.

Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.