Vorsitz des TZHS geregelt

Veröffentlicht am 20.05.2017 in Pressemitteilungen

Die Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz (TZHS) ist ein Verbund vieler Kommunen in der Holsteinischen Schweiz um den Tourismus gemeinsam zu gestalten und einen Mehrwert für alle zu erzielen.

Bislang waren die Bürgermeister der Städte Plön und Eutin die Vorsitzenden der TZHS. Plön und Eutin sowie die weiteren Mitglieder der TZHS freuen sich, dass die Gemeinde Malente nun doch Mitglied im TZHS bleiben möchte. Deshalb haben die drei neuen Bürgermeister*innen dieser Kommunen entschieden, den Vorsitz rotieren zu lassen.

Die Amtszeit wird auf ein Jahr beschränkt. Danach erfolgt der Wechsel. Es beginnt der Eutin Bürgermeister, Carsten Behnk, es folgt die Bürgermeisterin von Malente, Tanja Rönck, und im dritten Jahr übernehme ich dann den ersten Vorsitz. So sind alle drei Kommunen immer gut vernetzt und gleichmäßig vertreten. Hier zeigt sich, wie gut kommunale Zusammenarbeit gelebt wird.

Auf der Mitgliederversammlung am 20. Mai 2017 im Plöner Rathaus wurde dieser Schritt mit der Wahl von Carsten Behnk zum 1. Vorsitzenden begangen.

 
 

    


Video-Blog

 

Kontaktdaten

Lars Winter
Emmi-Kurzke-Straße 7
24306 Plön
Tel.: 0 45 22 / 765 80 00
Mobil: 0172 / 430 35 60
bgm-fuer-ploen (at) lars-winter.jetzt 

lawi12@aol.com

Wahl-Broschüre

Broschüre

Shariff

Admin

Zugang

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte.

Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.