Umrüstung der Flutlichtanlagen auf LED

Veröffentlicht am 20.04.2021 in Aktuelles

Mit der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED konnte ein großer Schritt in Richtung Klimaschutz gegangen werden. Aber auch wirtschaftlich ist die LED Beleuchtung für die Stadt ein Erfolg.

Deswegen lag es nah, weitere Beleuchtung auf LED umzustellen. Nun sollen die Flutlichtanlagen im Schiffstahlstadion und am Ksour-Essaf-Sportplatz umgestellt werden. Mit Hilfe eines 50-prozentigen Zuschusses des Landes reduziert sich die Amortisationszeit auf 3 Jahre in Stadtheide und auf 11 Jahre im Schiffsthal. Durch eine zusätzliche 10-prozentige Förderung des Kreises beträgt die Amortisationszeit in Stadtheide lediglich 2,4 Jahre und im Schiffsthal nur noch 8,8 Jahre. Zudem trägt die Maßnahme entscheidend zum Erreichen der Klimaschutzziele der Stadt Plön und der Bundesregierung bei, indem durch die höhere Lebensdauer der LED-Leuchten bei deutlich verringerten Betriebskosten und deutlich verringertem Strombedarf im Vergleich zu den Bestandsleuchten in Stadtheide 6.259,90kg CO2 pro Jahr und im Schiffsthal 2.515,76kg CO2 pro Jahr eingespart werden.

Über die Lebensdauer ergibt sich hieraus eine CO2-Minderung von 125,20 t in Stadtheide und 50,32 t im Schiffsthal. Ein weiterer Vorteil der Maßnahme ist die manuelle Steuerung auch per Smartphone und die Möglichkeit der Dimmung, sodass die Einsparung auf Wunsch zusätzlich erhöht werden kann. Zu guter Letzt reduzieren sich durch die Maßnahme die Lichtimissionen an beiden Sportplätzen, weil die LED-Strahler gezielter auf die Sportplätze ausgerichtet sein werden als die Bestandsleuchten und durch die Montage von Blendschutzvorrichtungen deutlich weniger Licht in die Atmosphäre bzw. in die Umwelt gelangt. Die Lichtimmissionsgrenzwerte für Wohngebiete werden somit eingehalten.

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

    


Video-Blog

 

Kontaktdaten

Lars Winter
Emmi-Kurzke-Straße 7
24306 Plön
Tel.: 0 45 22 / 765 80 00
Mobil: 0172 / 430 35 60
bgm-fuer-ploen (at) lars-winter.jetzt 

lawi12@aol.com

Wahl-Broschüre

Broschüre

Shariff

Admin

Zugang

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte.

Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.