Car-Sharing-Angebot in Plön ein voller Erfolg

Veröffentlicht am 02.04.2022 in Aktuelles
Hier stehe ich hinter einem der fahrzeuge mit dem Vorstand von Stattauto.

Meine Vorstellung für eine Stadt wie Plön ist es, dass wir so wenig Autoverkehr in der Innenstadt haben, wie irgend möglich. In einem anderen Artikel habe ich schon beschrieben, dass Plön eine ideale Stadt für den Fahrradverkehr ist.

Allerdings kann nicht ganz auf das Auto verzichtet werden. Deswegen habe ich mich früh dafür eingesetzt, dass ein Car-Sharing-System in Plön angeboten wird.

Die Anbieter waren nicht bereit auf eigenes Risiko das Angebot zu unterbreiten. Also musste das anders erreicht werden. Ich habe mich bemüht Ankerkunden zu finden. Leider ohne Erfolg.

Also ist eine andere Idee geboren. Bislang haben die Mitarbeiter:innen ihre privaten Fahrzeuge für Dienstfahrten zur Verfügung gestellt. Ich habe veranlasst, dass wir drei Fahrzeuge von Stattauto bestellen. Zwei der Fahrzeuge stehen während der Dienstzeiten nur der Stadt zur Verfügung. Ein Fahrzeug steht nur den Bürger:innen zur Verfügung. Außerhalb der Dienstzeiten können auch die reservierten Fahrzeuge von der Öffentlichkeit genutzt werden.

Bereits im ersten Quartal 2022 kann ich einen vollen Erfolg mitteilen. Die private Nutzung übersteigt die dienstliche Nutzung um das Doppelte bis Dreifache. Das Angebot wird also angenommen. Darüber bin ich sehr glücklich.

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

    


Video-Blog

 

Kontaktdaten

Lars Winter
Emmi-Kurzke-Straße 7
24306 Plön
Tel.: 0 45 22 / 765 80 00
Mobil: 0172 / 430 35 60
bgm-fuer-ploen (at) lars-winter.jetzt 

lawi12@aol.com

Wahl-Broschüre

Broschüre

Shariff

Admin

Zugang

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte.

Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.