1. Urban-Sketching-Crawl in Plön absolviert

Veröffentlicht am 13.05.2016 in Allgemein

Der 1. Urban-Sketching-Crawl hat heute in der Innenstadt in Plön stattgefunden. Eigentlich sollte das Geschehen auf dem Marktplatz festgehalten werden, weil dort eine Vielfahlt an Farben zu finden ist. Doch leider darf eine solche Aktion während des Markttages dort nicht stattfinden. Es wäre aber ausreichend Platz dagewesen und wir hätten auch nicht gestört.

Aber Plön hat so viele schöne Motive und so haben wir uns den Schlossberg vorgenommen.

Ich habe heute das erste Mal bewusst gezeichnet, wenn ich meine Versuche aus der Schulzeit einmal ausblende. Unter der Anleitung von Ulrike Plötz, der Leiterin der Eutiner Urban-Sketcher, habe ich auch ein Bild hinbekommen. Man kann zumindest erkennen, was gezeichnet werden sollte.

Teilweise bis zu sechs weitere Interessierte haben sich ebenfalls versucht. Einige Ergebnisse sind unten zu sehen. Hätten all die, die sich um uns versammelt haben um zuzusehen mitgemacht, hätten die Materialien nicht gereicht.

Im Vorfeld habe ich viele Rückmeldungen erhalten, dass die Zeit etwas ungünstig lang. Das war in der Tat so. Aber das Ziel war ja auch das marktgeschehen zu zeichnen. Ich werde einen 2. Urban-Sketching-Crawl anbieten. Dann zu einer Zeit, die auch den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern besser passt. 

Das obere Bild ist mein Versuch. Darunter das von Ulrike Plötz. Ich habe noch einen weiten Weg vor mir. Das Bild rechts ist von einer weiteren Teilnehmerin

 

Einige haben gefragt warum ich das mache. In Städten auf der ganzen Welt treffen sich Zeichner, die ihrer Leidenschaft nachgehen und die Besonderheiten ihrer Stadt festhalten. Es geht darum, die eigene Stadt neu zu erleben, tiefer in neue Szenen einzutauchen und Veränderungen festzuhalten. Wir lernen über die Zeichnung unsere urbane Umgebung besser kennen und verstehen. Mir liegt die Stadt Plön sehr am Herzen. Deshalb habe ich die Eutiner Urban-Sketcher heute eingeladen. Die Stadt bietet viele wunderbare Motive, die aus Gewohnheit gar nicht mehr wahrgenommen werden. Mit dieser Aktion möchte ich auch das Bewusstsein dafür schärfen, Details sollen in ihrer ganzen Schönheit zeichnerisch erarbeitet werden.

 
 

    


Video-Blog

 

Kontaktdaten

Lars Winter
Emmi-Kurzke-Straße 7
24306 Plön
Tel.: 0 45 22 / 765 80 00
Mobil: 0172 / 430 35 60
bgm-fuer-ploen (at) lars-winter.jetzt 

lawi12@aol.com

Wahl-Broschüre

Broschüre

Shariff

Admin

Zugang

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte.

Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.