Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Liebe Plönerinnen und Plöner,
am 17. Juli 2016 haben Sie entschieden, dass ich der neue Bürgermeister von Plön werde. 59,32% der abgegebenen Stimmen stärken mich bei der Übernahme der Aufgaben. Am 1. März 2017 habe ich mein neues Amt angetreten. 


Herzlichst
Ihr Lars Winter

 

29.07.2017 in Aktuelles

8. Bürgermeister-Video-Blog

 

 

08.07.2017 in Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch TV Grebin

 

Der TV Grebin begeht sein 90jähriges Jubiläum. Ich habe eine Einladung erhalten und habe selbstverständlich zugesagt.

Nun fragen mich einige, was der Plöner Bürgermeister in Grebin zu suchen hat. Ganz einfach. Es gehört zur Nachbarschaftspflege dazu, dass man auch die Umlandgemeinden besucht.

Und in diesem Fall war es mir ein ganz besonderes Anliegen. Denn der TV Grebin gibt Flüchtlingen aus Plön die Gelegenheit, dort am Fußballtraining und am Spielbetrieb teilzunehmen. Das finde ich ganz großartig. Denn das ist praktizierte Integration.

Ich danke in diesem Zusammenhang auch den ehrenamtlichen Helfer*innen, die für die Organisation und den Transport der Sportler sorgt. Haben wir nicht tolle Menschen in unserer Region wohnen? Ich finde ja!!

 

08.07.2017 in Aktuelles

7. Bürgermeister-Video-Blog

 

 

06.07.2017 in Aktuelles

Einsatz der Feuerwehr am Schlossberg

 

Ich sitze gerade in einer Besprechung im kleinen Sitzungszimmer, die Fenster sind geöffnet, da höre ich ein Martinshorn. Dann das Martinshorn von zwei und dann von drei Fahrzeugen. Es wird immer lauter. Bis drei Feuerwehrfahrzeuge unserer Freiwilligen Feuerwehr Plön auf dem Schlossberg stehen.

Es war nichts von einem Feuer zu sehen. Doch Atemschutzgeräteträger traten in das Haus neben der Brasserie ein und wenig später öffnete sich in der oberen Etage ein Fenster. Hier drang Rausch heraus und es flog etwas aus dem Fenster. Ein Katzenklo. Helge Schneider wäre begeistert gewesen. Das Katzenstreu hat sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen entzündet und den Rauchmelderalarm ausgelöst.

Unsere Feuerwehr hat hier wieder bewiesen, dass sie auch am Tage einsatzfähig ist und professionell handelt. Und trotzdem brauchen wir mehr Frauen und Männer, die sich der freiwilligen Feuerwehr anschließen.

 

01.07.2017 in Aktuelles

Stadtbuchtfest 2017

 

Stadtbuchtfest. Das Fest der Stadt Plön für ihre Bürger*innen und natürlich für alle Besucher*innen aus nah und fern.

Die Tourist-Info-Plön (TIP) hat mit der Organisation dieses Festes alle Hände voll zu tun. Nicht nur an dem Wochenende. Nein auch in der Vor- und Nachbereitung. An dieser Stelle danke ich meinem Team für diese tolle Arbeit.

Feste die im Freien durchgeführt werden haben immer eine Unbekannte. Das Wetter. In diesem Jahr war besonders der Freitag…..sagen wir, „ins Wasser gefallen“.

Freitags finden die Schülercubs der Drachenbootrennen statt und es hat nur geregnet und gestürmt. Doch die Teams haben die Zähne zusammengebissen und sich nicht abschrecken lassen. Alle haben meine Hochachtung.

Der Abend war wettertechnisch auch nicht viel besser, doch die Musik auf der Bühne und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Hartgesottenen hat daraus noch einen schönen Abend gemacht.

Der Samstag und Sonntag waren dafür dann die Entschädigung. Gutes Wetter hat die Menschen in die Stadtbucht geführt. Die Vereine und Verbände haben sich mit Spielen und anderen Unterhaltungen präsentiert. Es war vieles da für Groß und Klein.

In einem Match-Race konnte ich mit gegen die Landrätin gewinnen und mich jetzt König der Stadtbucht nennen. Ich habe meine Crew wohl weniger gestört als die Landrätin ihre. Denn ich habe keine Ahnung vom Segeln.

Ich freue mich heute schon auf das Stadtbuchtfest 2018.

 

24.06.2017 in Aktuelles

Sommerfest im Seniorenheim der DANA

 

In diesem Jahr habe ich das erste Mal das Sommerfest der Senioreneinrichtung „Fünf-Seen-Allee“ der DANA Gruppe besucht. Leider musste das Fest drinnen gefeiert werden, weil auch hier der Regen der Planung einen Strich durch die Rechnung machte.

Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Die Bewohner*innen waren guten Mutes, haben sich gefreut, dass viele Angehörige und weitere Gäste gekommen sind. Natürlich gab es tollen Kuchen und leckere Speisen.

Ich bin dann von Tisch zu Tisch gegangen und habe mich beim Vorsitzenden des Heimbeirates hängen geblieben. Ich habe ihn bei meiner Bürgersprechstunde kennengelernt und wir haben dann das eine oder andere Thema behandelt.

Es war ein netter und interessanter Nachmittag. Vielen Dank für die Einladung.

 

22.06.2017 in Aktuelles

Dank für 15 Jahre Kommunalpolitik

 

21 Jahre haben wir in Beschendorf gelebt. Es waren schöne Jahre.

Wir haben viele nette Menschen kennenlernen dürfen und haben uns mit vielen befreundet.

Ich habe mich auch kommunalpolitisch mit eingebunden und war letztendlich 15 Jahre Mitglied der Beschendorfer Gemeindevertretung.

In dieser Zeit war ich der Fraktionsvorsitzende der SPD und über die ganze Zeit hinweg auch der Vorsitzende des Finanzausschusses. Zum Schluss dann auch stellvertretender Sozialausschuss-vorsitzender. In einer kleinen Gemeinde Politik zu machen ist was ganz anderes als in einer Stadt wie Plön. Die Probleme sind kleiner und die Diskussionen laufen anders.

Es hat mir viel Freude bereitet die Gemeinde ein Stück zu begleiten. Als Dank für die Arbeit habe ich die Ehrenurkunde erhalten, die ich ganz besonders in Ehren halten werde. Vielen Dank Beschendorf.

 

20.06.2017 in Aktuelles

Ehrenbürgerschaft verliehen

 

Nun ist es soweit. Der Beschluss der Ratsversammlung ist schon einige Monate her.

Genau am 8. Februar hat die Ratsversammlung beschlossen, Herrn Prof. Dr. Fielmann die Ehrenbürgerschaft zu verleihen. Im Rahmen eines sehr feierlichen Aktes im Rittersaal des Schlosses Plön, hat der ehemalige Bürgermeister Jens Paustian die Laudatio gehalten, da er viele gemeinsame Kontakte mit Herrn Prof. Dr. Fielmann hatte. Ich wiederum noch nichts mit ihm zu tun hatte. Die Urkunde und den Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Plön haben der Bürgervorsteher und ich vorgenommen.

 

14.06.2017 in Aktuelles

Die nächste Stufe der Integration beginnt

 

In Plön und Umgebung gibt es eine große Hilfsbereitschaft gegenüber den ankommenden Flüchtlingen. Nach der ersten Hilfe beim Zurechtkommen in Deutschland, nach dem Beginn der Spracherlernung kommt nun der nächste Schritt. Die Integration ins Berufsleben. Und das ist nicht so einfach wie es zunächst aussieht. Es reicht eben nicht aus sich gut in der deutschen Sprache ausdrücken zu können. Beim Praktikum, insbesondere bei einer Ausbildung sind auch Fachbegriffe zu beherrschen. Diese waren natürlich nicht Gegenstand der Deutschkurse.

Der Förderkreis Integration e.V. in Plön hat deswegen eine Veranstaltung mit der IHK organisiert. Wie das Foto beweist, war die Hütte voll. Es gab einen interessanten, für die ehrenamtlichen Helfer*innen zum Teil einen ernüchternden Vortrag. Nicht jede gut gemeinte Hilfe ist in diesem Fall eine gute Hilfe.

Doch mit den Fachleuten z.B. der IHK kann es gelingen auch diesen Schritt der Integration zu bewältigen. Die IHK gibt nun in der Gemeinschaftsunterkunft Sprechstunden um dort im Einzelfall weiterzuhelfen.

 

09.06.2017 in Aktuelles

6. Bürgermeister-Video-Blog

 

 

    


Video-Blog

 

Kontaktdaten

Lars Winter
Emmi-Kurzke-Straße
24306 Plön
Tel.: 0 45 22 / 765 80 00
Mobil: 0172 / 430 35 60
bgm-fuer-ploen (at) lars-winter.jetzt 

lawi12@aol.com

Wahl-Broschüre

Broschüre

Shariff

Admin

Zugang

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte.

Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.